So. Jul 21st, 2024

Bonn: Die 585.000 Beschäftigten der deutschen Chemie-Branche bekommen 6,85 Prozent mehr Geld.

Die Gewerkschaft IG BCE hat sich mit den Arbeitgebern in der dritten Verhandlungsrunde auf einen neuen Flächentarifvertrag mit einer Laufzeit von zwanzig Monaten geeinigt. Außerdem wurde vereinbart, dass Gewerkschaftsmitglieder einen zusätzlichen freien Tag im Jahr bekommen. Die Lohnerhöhung soll demnach in zwei Stufen erfolgen: In diesem Jahr soll es ein Gehaltsplus von zwei Prozent geben, im April 2025 erhöhen sich die Einkommen um weitere 4,85 Prozent. – BR

Kommentar verfassen