Fr. Sep 24th, 2021

Nürnberg: Immer mehr Beschäftigte in Deutschland arbeiten in Unternehmen ohne Tarifbindung.
Das geht aus einer Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervor. Demnach arbeiteten im vergangenen Jahr nur noch 43 Prozent der Beschäftigten in einem Betrieb mit einem Branchentarifvertrag. Im Jahr zuvor waren es noch 46 Prozent. Damit setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort. Wie die Studie zeigt, ist die Tarifbindung in Westdeutschland größer als im Osten. Sie nimmt außerdem mit der Größe der Betriebe zu. – BR

Kommentar verfassen