Mi. Feb 8th, 2023

Berlin: Im Zusammenhang mit dem Einbruch im Grünen Gewölbe in Dresden setzen Polizeitaucher ihre Suche nach möglichen Beweisstücken heute fort.
Wie lange der Einsatz im Neuköllner Schifffahrtskanal in Berlin noch andauern wird, ist laut einem Polizeisprecher nicht abzusehen. Die 20 Polizeitaucher aus mehreren Bundesländern hatten die Arbeit gestern aufgenommen. Sie suchen etwa 150 Meter des Kanals ab – nach was genau, blieb offen. Rund drei Jahre nach dem Einbruch ins Grüne Gewölbe war kurz vor Weihnachten der Großteil der Beute wieder aufgetaucht. Vor Gericht müssen sich derzeit sechs Männer unter anderem wegen Bandendiebstahls und schwerer Brandstiftung verantworten. – BR

Kommentar verfassen