Sa. Jun 15th, 2024

Warschau: Tausende Menschen haben in Polen gegen das strenge Abtreibungsgesetz protestiert.
Sie machten am Abend in mehreren Städten ihrem Ärger über die konservative Regierungspartei PiS Luft, nachdem eine schwangere Frau im Krankenhaus an einer Blutvergiftung gestorben war. Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft. Frauenorganisationen werfen den Ärzten vor, wegen des strengen Abtreibungsgesetzes in Polen nicht gewagt zu haben, das Leben der Frau durch einen Schwangerschaftsabbruch zu retten. – BR

Kommentar verfassen