Mi. Jan 26th, 2022

München: Am Abend haben Menschen vielerorts in Bayern gegen die Corona-Politik und eine mögliche Impfpflicht protestiert.
Allein im südlichen Oberbayern zählte die Polizei rund 30 Veranstaltungen. In Nürnberg gingen offiziellen Angaben knapp 4.000 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straßen, in Bamberg etwa 2.400 und in Augsburg rund 2.000. An zahlreichen Orten gab es dieses Mal auch kleinere Gegendemos. Laut Polizei blieben die meisten Versammlungen friedlich. In Schweinfurt wurde eine Frau festgenommen, nachdem sie einen Beamten ins Bein gebissen hatte. Auch in anderen Bundesländern gab es teils unangemeldete Proteste. – BR

Kommentar verfassen