Di. Apr 23rd, 2024

München: Bei zwei Großdemonstrationen in Bayern haben heute LKW-Fahrer und Bauern gegen die Politik der Bundesregierung protestiert. Auf der Münchner Theresienwiese machten rund 3.500 Teilnehmer ihrem Unmut darüber Luft, dass im Dezember die LKW-Maut erhöht wurde.
Viele Demonstranten waren mit ihren Lastern in die Innenstadt gefahren. In Nürnberg kamen nach Angaben der Polizei rund 5.000 Menschen bei einer Kundgebung zusammen, bei der gegen die Kürzungen in der Landwirtschaft protestiert wurde. Ein Großteil der Teilnehmer reiste mit Traktoren an, was in Nürnberg stellenweise zu Verkehrsproblemen führte. Der Präsident des Bayerischen Bauernverbands Felßner erklärte, man wolle eine klare Botschaft an die Bundesregierung schicken. Sollten die Forderungen nicht erfüllt werden, dann werde Deutschland einen „heißen Januar“ erleben. – BR

Kommentar verfassen