Mi. Jun 12th, 2024

Bern: Bei einer Fronleichnamsprozession in der Schweiz ist es heute zu einem tödlichen Unfall gekommen.
Die Polizei in Raron im Rohnetal berichtete, ein 65-Jähriger sei bei der Detonation eines Kanonenschusses gestorben. Genauere Angaben zum Hergang und zum Opfer gibt es noch nicht. Die Staatanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen, um die genauen Umstände zu klären. Das Abfeuern von Kanonenkugeln an Fronleichnam ist in vielen katholischen Gemeinden in der Schweiz Tradition. – BR

Kommentar verfassen