Fr. Mrz 1st, 2024

Bonn: Die Deutsche Telekom hat einen weiteren Stellenabbau angekündigt. Wie das Unternehmen bestätigte, sollen bei einem internen IT-Dienstleister im kommenden Jahr 1.300 der insgesamt 5.400 Arbeitsplätze wegfallen.
Hinzu kommen rund 350 Beschäftigte, die die Telekom in den nächsten Monaten aus Altersgründen verlassen. Ein Sprecher erklärte, man suche nach sozialverträglichen Lösungen. Betriebsbedingte Kündigungen habe es bei der Telekom in Deutschland noch nie gegeben. Wie es vom Konzern weiter heißt, hat sich durch technologische Fortschritte vieles verändert. Die letzten Umstrukturierungen dieser Art lägen teils zehn Jahre zurück. – BR

Kommentar verfassen