So. Jun 23rd, 2024

Bonn: Die Telekom hat angekündigt, ihr Netz entlang der Autobahnen auszubauen und zu verbessern.

Nach Angaben des Konzerns sollen bis Ende 2027 zusätzliche 400 Funkstandorte eingerichtet werden. Dadurch soll die Datenübertragungsrate von aktuell mindestens 100 Megabit pro Sekunde auf 200 Megabit verdoppelt werden. Eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Telekom und Autobahn GmbH des Bundes sieht eine schnellere und einfachere Standortsuche und Bauplanung vor. Das Staatsunternehmen strebt ähnliche Vereinbarungen mit den beiden anderen Mobilfunkanbietern Vodafone und Telefónica an. – BR

Kommentar verfassen