Mo. Jul 15th, 2024

Austin: Die Aktionäre von Tesla haben auf der Hauptversammlung für das 56 Milliarden Dollar schwere Vergütungspaket für Konzern-Chef Elon Musk gestimmt.

Die Zustimmung gilt als eine Art Vertrauensbeweis der Investoren. Vor allem Kleinanleger, aber auch große Fonds stimmten dafür. 56 Milliarden Dollar entsprechen der Wirtschaftsleistung von Island und Malta zusammen. Der ursprünglich bereits 2018 genehmigte Vergütungsplan war im Januar von einem US-Gericht gekippt worden. Das neue Votum bedeutet nicht, dass Musk das Aktienpaket nun automatisch bekommt. Aber es verbessert seine Chancen darauf. Die Anteilseigner segneten auch den Umzug von Delaware nach Texas als Rechtssitz des Konzerns ab, wie Tesla mitteilte. – BR

Kommentar verfassen