Mo. Mrz 8th, 2021

Berlin: Der US-Elektroautobauer Tesla darf auf Teilen seiner Baustelle in Grünheide bei Berlin auch weiterhin keine Waldfläche abholzen.
Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gab einer Beschwerde zweier Umweltverbände zum Teil recht. Diesen geht es um den Artenschutz für Zauneidechsen und Schlingnattern, die in den Randbereichen überwintern und nicht umgesiedelt werden können. In den übrigen Abschnitten wird die Rodung erlaubt. Tesla will das Werk im Sommer in Betrieb nehmen. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen