Fr. Mai 24th, 2024

Berlin: Nach einem mutmaßlichen Brandanschlag rechnet der US-Autobauer Tesla noch mit einem tagelangen Produktionsausfall in seinem Werk in Grünheide bei Berlin.
Werksleiter Thierig sagte, er gehe nicht davon aus, dass die Produktion in dieser Woche wieder hochgefahren werde könne. Er sprach von einem Schaden im hohen neunstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt weiter, ob die linksextremistisch eingestufte „Vulkangruppe“ für den Anschlag verantwortlich ist. Es liegt ein Bekennerschreiben vor. Unbekannte Täter zündeten gestern Früh einen Strommast auf einem Feld an. Es kam zum Blackout in dem einzigen Tesla-Werk in Europa und zehntausenden Bewohnern in der Region. – BR

Kommentar verfassen