Mo. Apr 15th, 2024

Grünheide: Nach dem Anschlag auf die Stromversorgung der Autofabrik von Tesla bei Berlin ist das Werk wieder am Netz.
Wie der Netzbetreiber mitteilte, sind die Reparaturarbeiten deutlich früher beendet worden als angenommen. Tesla hatte damit gerechnet, dass die Produktion wegen des Stromausfalls noch bis Ende der Woche stillsteht. Vergangene Woche war in einem Feld Feuer an einem frei zugänglichen Strommasten gelegt worden, der auch für die Versorgung der Tesla-Fabrik zuständig ist. Die linksextreme Vulkangruppe hatte sich dazu bekannt. Sie lehnt die Pläne des E-Autobauers ab, die neben dem bestehenden Werksgelände einen Güterbahnhof und Lagerhallen vorsehen. Dafür sollen mehr als 100 Hektar Wald gerodet werden. – BR

Kommentar verfassen