Fr. Jul 1st, 2022

Innsbruck: Die Landesregierung von Tirol will auch in diesem Sommer den Ausweichverkehr von den Autobahnen verhindern.
Rund um Innsbruck, Kufstein und Reutte soll es für Durchreisende Fahrverbote auf einigen Landes- und Gemeindestraßen geben. Die Verbote sollen erstmals ab dem Pfingstwochenende in Richtung Süden gelten. An den Wochenenden und in den Ferien staut es sich oft auf den Autobahnen in Tirol. Viele Ausflügler und Urlauber fahren dann los und versuchen auf kleineren Straßen ans Ziel zu kommen, was aber die Ortschaften stark belastet. – BR

Kommentar verfassen