Do. Feb 29th, 2024

46-Jähriger beim Schwimmen verstorben
Ingolstadt – Am Vormittag des gestrigen Samstags, 09.12.2023, kam es in einem Ingolstädter Hallenbad zu einem tödlichen Badeunfall.
Ein 46-jähriger Ingolstädter wurde gegen 10:30 Uhr von anderen Badegästen bewusstlos im Schwimmbecken aufgefunden. Nachdem er aus dem Wasser geholt worden war, begann man sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Der Rettungsdienst brachte ihn unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus, wo er trotz intensiver Bemühungen verstarb. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen