Mi. Dez 8th, 2021

Würzburg: In der Innenstadt von Würzburg hat es am frühen Abend ein schweres Gewaltverbrechen gegeben. Auf dem Barbarossa-Platz wurden laut Polizei durch einen Angreifer mehrere Menschen verletzt.
Unbestätigten Informationen unseres Korrespondenten vor Ort zufolge gibt es auch Tote. Demnach soll ein Mann auf eine Frau eingestochen haben. Als Passanten der Frau zu Hilfe eilen wollten, soll der Angreifer auf auch auf sie eingestochen haben. Die Polizei soll den Angreifer angeschossen und außer Gefecht gesetzt haben. Mittlerweile bestätigte sie, dass sie ihn festgenommen hat. Beamte sperrten den Tatort weiträumig ab. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr mehr, hieß es weiter. Hinweise auf einen zweiten Täter gebe es nicht. Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar. Die Polizei meldet Tote und Verletzte. Der Täter sei überwältigt. Es bestehe keine Gefahr mehr für die Bevölkerung. BR24Live mit ersten Eindrücken. Am Würzburger Barbarossaplatz ist es zu einem Gewaltverbrechen gekommen. Bei einer Messerattacke sind mehrere Menschen getötet worden. Weitere Personen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der mutmaßliche Täter sei überwältigt und festgenommen worden. Die Polizei hat den Tatort weitgehend abgesperrt. – BR

Kommentar verfassen