Di. Dez 6th, 2022

Tirana: Sintflutartige Regenfälle haben auf dem Balkan Überschwemmungen ausgelöst und schwere Schäden angerichtet.
Nach Behördenangaben kamen mindestens sechs Menschen um Leben. Besonders betroffen war der Nordwestens Albaniens. Dort stehen mindestens 3000 Hektar Felder unter Wasser, mehr als 600 Wohnhäuser wurden überflutet, der Strom fiel aus. Soldaten brachten zahlreiche Familien in Sicherheit. Opfer und schwere Schäden gab es auch in Montenegro und im Süden Serbiens. – BR

Kommentar verfassen