Mi. Okt 27th, 2021

Washington: Drei Wochen nach der Präsidentenwahl hat Amtsinhaber Trump den Weg für eine Übergabe seiner Geschäfte an Wahlsieger Biden frei gemacht. Trump erklärte via Twitter, er habe die Behörden und seine Mitarbeiter angewiesen, mit Biden zu kooperieren.
Kurz zuvor hatte eine Regierungsbehörde Biden als Wahlsieger eingestuft. Damit hat sie es ermöglicht, dass das Team des Demokraten schon vor der Amtseinführung im Januar unter anderem Zugang zu den Ministerien und vertraulichen Regierungs-Informationen sowie Millionen Dollar für Gehälter und andere Ausgaben bekommt. Trump bekräftigte aber nochmals, dass er das Wahlergebnis weiter anfechten werde.

Kommentar verfassen