Do. Mai 30th, 2024

Miami: Bei einer Anhörung zur sogenannten Dokumentenaffäre hat der frühere US-Präsident Trump die Vorwürfe zurückgewiesen.
Wie sein Anwalt vor einem Bundesgericht in Miami erklärte, plädierte Trump in allen Anklagepunkten auf „nicht schuldig“. Trump wird unter anderem vorgeworfen, Geheimdokumente aus dem Weißen Haus in sein Privatanwesen in Florida mitgenommen zu haben. Der Republikaner will bei der Wahl im kommenden Jahr wieder Präsident werden. – BR

Kommentar verfassen