So. Jun 23rd, 2024

Karlskron, OT Brautlach, Aretinstraße, 06.04.2023, ca. 21:25 Uhr – Am 06.04.2023, kurz vor 21:00 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Pkw Skoda mit, welcher sehr auffällig – Schlangenlinienfahrer – unterwegs sei.
Dank des übermittelten Kennzeichens fuhr die Streife der PI Schrobenhausen direkt die Wohnanschrift des Halters in Karlskron an. Der mitgeteilte Pkw Skoda befand sich auf dem Anwesen. Vor Ort traf die Streifenbesatzung auf einen Zeugen, welcher den Pkw zum Anwesen fahren sah. Der Zeuge konnte ebenfalls miterleben, wie der Fahrer des Pkw Skoda das Hoftor öffnete. Hierbei habe der Mann sehr geschwankt und hatte einige Koordinationsprobleme. Der Streife wurde die Haustür geöffnet und der Fahrer des Skodas kam – auf Nachfrage – ebenfalls an die Wohnungstür. Dank der Angaben des Zeugen vor Ort stand fest, wer den Pkw Skoda gelenkt hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 59 jährigen Mann ergab ein Ergebnis, welches im Straftatenbereich lag. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme bei dem Fahrer angeordnet. Diese wurde nach den Regeln der ärztlichen Kunst im Krankenhaus Schrobenhausen durchgeführt. Der Fahrer aus Karlskron muss im Strafverfahren mit einer Geldbuße und dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Kommentar verfassen