Fr. Mai 24th, 2024

Ankara: Die Türkei hat den Import und Export aller Produkte mit Bezug zu Israel ausgesetzt. Grund ist der israelische Militäreinsatz im Gazastreifen.
Der Handelsstopp werde strikt umgesetzt, bis Israel durchgehend humanitäre Hilfe nach Gaza erlaube, erklärte das zuständige Ministerium in Ankara. Im vergangenen Jahr hatten die Türkei und Israel Waren im Wert von fast sieben Milliarden Dollar ausgetauscht. Israel reagierte empört auf die Ankündigung und warf der Türkei Vertragsbruch vor. Bereits im April hatte die Türkei ihre Ausfuhren nach Israel beschränkt. Davon betroffen sind unter anderem Zement, Stahl und Flugzeugtreibstoff. – BR

Kommentar verfassen