Di. Aug 16th, 2022

San Francisco: Im Übernahmestreit hat Twitter wie angekündigt Klage gegen US-Milliardär Elon Musk eingereicht.
Das teilte Verwaltungsratschef Taylor mit. Die mehr als 60-seitige Klageschrift wurde von US-Medien veröffentlicht. Musk hatte am Freitag mitgeteilt, dass er von der Vereinbarung zum Kauf von Twitter für rund 44 Milliarden Dollar zurücktritt. Zur Begründung verwies er darauf, dass es auf Twitter angeblich deutlich mehr Fake-Accounts gebe als vom Unternehmen selbst beziffert. Zudem habe die Online-Plattform mehrere Punkte der Übernahme-Vereinbarung gebrochen. Twitter weist die Vorwürfe zurück. Beobachter rechnen mit einem langen Justizstreit. – BR

Kommentar verfassen