Fr. Aug 6th, 2021

Sebnitz: Der Osten Deutschlands hat seit gestern Abend ebenfalls mit Hochwasser zu kämpfen.
Extreme Regenfälle von teils mehr als 100 Litern pro Quadratmeter führten in der Sächsischen Schweiz zu Überflutungen. Wie das Landratsamt mitteilte, sind einzelne Ortslagen nicht mehr erreichbar. Besonders betroffen seien Neustadt, Sebnitz, Bad Schandau, Reinhardtsdorf-Schöna und Gohrisch. Der Pegel des Flusses Polenz hat am Abend die Alarmstufe vier überschritten. Laut Landeshochwasserzentrum seien starke Überschwemmungen zu erwarten. – BR

Kommentar verfassen