Sa. Jun 22nd, 2024

Neuburg – Am Sonntagabend (16.07.2023) gegen 22:54 ereignete sich bei Ehekirchen ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Zur genannten Zeit befuhr eine 25-jährige aus der Gemeinde Königsmoos mit ihrem Pkw die Staatstraße 2035 von Rohrenfels kommend in Fahrtrichtung Ehekirchen.
Hinter der Dame aus Königmoos fuhr ein 35-jähriger aus der Gemeinde Karlshuld. Die Königmooserin wollte mit ihrem Pkw nach links in Richtung Seiboldsdorf abbiegen. Als die Dame den Abbiegevorgang einleitete, überholte der Karlshulder mit seinem Pkw trotz Überholverbot und kollidierte mit dem Fahrzeug der Königmooserin. Der Karlshulder fuhr mit seiner linken Fahrzeugfront gegen das rechte Fahrzeugheck der Königsmooserin. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ehekirchen und Ambach waren mit insgesamt 42 Kräften im Einsatz. Die beiden Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt mit Rettungswägen ins Klinikum Neuburg transportiert.

Kommentar verfassen