So. Apr 21st, 2024

Davos: Über die Zukunft der Ukraine wird derzeit auf einer internationalen Konferenz gesprochen.
Im Zentrum steht die ein Plan des ukrainischen Präsidenten Selenskyj. Er sieht den kompletten Abzug russischer Truppen, die Bestrafung von Kriegsverbrechen und Reparationszahlungen vor. Laut Schweizer Außenministerium sind rund 80 Staaten an dem Treffen beteiligt. Die meisten Länder schicken Sicherheitsberater, für Deutschland ist der Berater des Bundeskanzlers für Außen- und Sicherheitspolitik, Plötner, dabei. Der Leiter des ukrainischen Präsidialbüros Jermak schrieb in einem Gastbeitrag, es gehe weiter darum, Putins verbrecherischen Versuch zu vereiteln, sein neues Imperium auf Kosten der Ukraine zu bauen. Präsident Selenskyj wird übermorgen zum Weltwirtschaftsforum in Davos erwartet. – BR

Kommentar verfassen