So. Jun 23rd, 2024

Kiew: Das ukrainische Militär meldet weitere Angriffe aus Russland. Die Luftwaffe hat nach eigenen Angaben 13 russische Drohnen abgeschossen.

Sie waren Richtung Kiew unterwegs. Insgesamt habe Russland 15 Drohnen aus iranischer Produktion eingesetzt, heißt es. Ob es Verletzte gibt, ist nicht bekannt. In Kiew war stundenlang Luftalarm zu hören. Die Angriffe fanden parallel zu einem Besuch führender SPD-Politiker statt: Parteichef Klingbeil und Fraktionschef Mützenich waren heute Früh überraschend in Kiew eingetroffen. Klingbeil sagte, die Unterstützung Deutschlands gehe uneingeschränkt weiter. Beide Politiker wollen sich im Laufe des Tages mit Außenminister Kuleba und anderen Parlamentsvertretern treffen. Neben Kiew wird auch Bachmut im Osten des Landes weiter angegriffen. Die Stadt ist seit Wochen stark umkämpft. – BR

Kommentar verfassen