Fr. Mrz 1st, 2024

Kiew: Die ukrainische Luftabwehr hat nach eigenen Angaben in der Nacht erneut russische Drohnen abgefangen. Neun von 14 Flugkörpern konnten demnach unschädlich gemacht werden.
Die meisten Drohnen hätten Einrichtungen der Energieinfrastruktur in der zentralukrainischen Region Dnipropetrowsk zum Ziel gehabt. Der zuständige Gouverneur erklärte, 15.000 Menschen seien infolgedessen ohne Strom. Tote oder Verletzte gebe es aber keine. Die Ukraine hat derweil nach russischen Angaben ihrerseits in der Nacht Angriffe geflogen. Dabei sei eine wichtige Ölraffinerie in Wolgograd in Brand geraten, der aber bereits am frühen Morgen unter Kontrolle gebracht werden konnte. – BR

Kommentar verfassen