Di. Jul 16th, 2024

Kiew: Bei russischen Angriffen im Süden und Osten der Ukraine sind nach Angaben der Regierung in Kiew elf Menschen getötet worden.

Demnach kamen beim Beschuss der Stadt Vilniansk in der Region Saporischschja sieben Zivilisten ums Leben, darunter zwei Kinder. Bei Angriffen auf Dörfer nahe der östlichen Front in der Region Donezk wurden vier Menschen getötet. Der ukrainische Präsident Selesnkyj forderte angesichts der jüngsten Attacken beschleunigte Waffenlieferungen aus dem Westen. Jede Verzögerung von Entscheidungen in diesem Krieg bedeute den Verlust von Menschenleben, so der Präsident. – BR

Kommentar verfassen