Di. Apr 23rd, 2024

Kiew: Bei einem russischen Raketenangriff auf die ukrainische Hauptstadt sind nach offiziellen Angaben in der Nacht mindestens 45 Menschen verletzt worden.
18 von ihnen seien in Krankenhäuser eingeliefert worden, darunter zwei Kinder, schrieb der Bürgermeister von Kiew, Klitschko, bei Telegram. Aus einem beschädigten Wohnhaus seien 15 Menschen evakuiert worden, auch an einem Kinderrankenhaus habe es Schäden gegeben. Nach einer Attacke am Sonntag war das der zweite russische Angriff auf Kiew binnen weniger Tage. Zuvor war es längere Zeit relativ ruhig gewesen. – BR

Kommentar verfassen