Di. Jul 23rd, 2024

Moskau: Die russische Hauptstadt ist nach eigenen Angaben wieder Ziel eines Drohnenangriffs geworden.

Moskaus Bürgermeister Sobjanin teilte mit, der Flugkörper sei in einem Waldstück zerschellt ohne große Schäden anzurichten. Das Verteidigungsministerium machte die Ukraine für die Attacke verantwortlich. Man habe die Drohne neutralisiert, heißt es in einer Mitteilung. Ziel sei ursprünglich das Moskauer Stadtgebiet gewesen. Unterdessen meldet die Ukraine neue Angriffe auf den Süden und den Osten des Landes: In Cherson starb nach Angaben der Militärverwaltung ein Mann, nachdem sein Wohnhaus von russischer Artillerie getroffen wurde. Auch in der ostukrainischen Region Donezk wurden laut Behörden ein Zivilist getötet und neun weitere verletzt – unter ihnen auch ein Kind. – BR

Kommentar verfassen