Di. Okt 3rd, 2023

Quito: Nach der Ermordung des Präsidentschaftskandidaten Fernando Villavicencio in Ecuador soll nun die bisherige Vizepräsidentschaftskandidatin Andrea Gonzáles bei der Wahl am 20. August antreten.
Das hat die zentristische Partei Construye mitgeteilt. Die 36-jährige González, eine langjährige Verbündete von Villavicencio, soll heute an einer Wahlkampfdebatte teilnehmen. Sie setzte sich bisher vor allem für Umweltthemen wie den Schutz der Ozeane und der Regenwälder ein. – BR

Kommentar verfassen