So. Sep 25th, 2022

Bad Saarow: Nach dem massenhaften Fischsterben in der Oder beraten Deutschland und Polen heute über mögliche Ursachen und Folgen der Katastrophe.
Vor dem Treffen des Deutsch-Polnischen Umweltrates in Brandenburg mahnte Bundesumweltministerin Lemke einen Stopp des Oder-Ausbaus an. Es sei noch nicht absehbar, wie sehr das wertvolle Ökosystem des Flusses geschädigt sei – weitere negative Einflüsse müssten daher gestoppt werden, sagte die Grünen-Politikerin. Der Ausbau der Oder sei höchst problematisch. Auch andere Themen beim Treffen von Lemke und ihrer polnische Amtskollegin Moskwa sind recht strittig, etwa der Braunkohletagebau im grenznahen polnischen Ort Turów und die Pläne Polens zum Bau von Atomkraftwerken. – BR

Kommentar verfassen