Sa. Jan 28th, 2023

New York: Eine Delegation der Vereinten Nationen ist zu Gesprächen über die Menschenrechtslage in Afghanistan nach Kabul gereist.
Ein UN-Sprecher teilte mit, es handle sich um Vize-Generalsekretärin Mohammed, die Direktorin der UN-Frauenorganisation, Bahous, und den Mittelost-Experten Khaled Khiari. Details würden aus Sicherheitsgründen nicht mitgeteilt, hieß es in New York. UN-Generalsekretär Guterres hatte in der vergangenen Woche die systematischen Angriffe auf die Rechte von Frauen in Afghanistan beklagt und von einer „Geschlechter-Apartheid“ gesprochen. – BR

Kommentar verfassen