Fr. Aug 12th, 2022

New York: Der Generalsekretär der Vereinten Nation, Guterres, hat den Raketenangriff auf den ukrainischen Schwarzmeerhafen Odessa scharf verurteilt.
Er wies daraufhin, dass sich alle Parteien – also auch Russland – zu einem sicheren Transport von ukrainischem Getreide zu den Weltmärkten verpflichtet hätten. Die vollständige Umsetzung der Vereinbarung sei zwingend erforderlich. Der EU-Außenbeauftragte Borrell twitterte, einen Tag nach der Unterzeichnung der Abkommen von Istanbul ein für den Getreideexport entscheidendes Ziel zu treffen, sei besonders verwerflich und zeige erneut Russlands völlige Missachtung des Völkerrechts und der Verpflichtungen. Die US-Botschafterin in Kiew, Brink, erklärte, der Kreml fahre damit fort, Grundnahrungsmittel als Waffe einzusetzen. Das in Istanbul unterzeichnete Abkommen sieht sichere Transitrouten für die Ausfuhr von Getreide vor. Eine der Routen soll über den Hafen von Odessa verlaufen. – BR

Kommentar verfassen