Mo. Mai 20th, 2024

New York: Nach dem iranischen Luftangriff auf Israel hat UN-Generalsekretär Guterres beide Seiten zu maximaler Zurückhaltung aufgerufen. Er sagte in einer Sitzung des Sicherheitsrats in New York, der Nahe Osten stehe am Abgrund. Weder die Region noch die Welt könnten sich einen weiteren Krieg leisten.
Israel behält sich eine militärische Reaktion auf den Angriff vor. Der Iran habe jede rote Linie überschritten, sagte Israels Vertreter bei den Vereinten Nationen, Erdan, bei der Sitzung des UN-Sicherheitsrates. Sein Land habe nun das Recht, Vergeltung zu üben. Eine Entscheidung darüber habe das israelische Kriegskabinett nach mehrstündigen Beratungen offenbar noch nicht gefällt, das berichtet die Zeitung „Times of Israel“. – US-Außenminister Blinken hat mit seinen Kollegen aus Saudi-Arabien, Jordanien und Ägypten und der Türkei beraten. Dabei betonte er nach Angaben des Ministeriums, dass die USA keine Eskalation wollten. Sie würden Israel aber weiter bei seiner Verteidigung unterstützen. Der Iran hatte am Wochenende erstmals Israel direkt attackiert. Hintergrund ist ein Israel zugeschriebener Angriff auf das iranische Botschaftsgelände in der syrischen Hauptstadt Damaskus. – BR

Kommentar verfassen