Fr. Okt 7th, 2022

New York: Zur Eröffnung der Generaldebatte der Vollversammlung der Vereinten Nationen hat UN-Generalsekretär Guterres ein alarmierendes Bild der Lage gezeichnet.
Er sprach von einer kolossalen globalen Dysfunktion. Die Länder der Welt seien nicht bereit oder nicht willens, die großen Herausforderungen anzugehen, die die Zukunft der Menschheit und das Schicksal des Planeten bedrohten. Guterres verwies auf den Krieg in der Ukraine, zunehmende Konflikte auf der ganzen Welt, die Klimakrise, die fatale Finanzlage von Entwicklungsländern sowie die jüngsten Rückschläge bei UN-Zielen wie der Beendigung extremer Armut und der Bereitstellung hochwertiger Bildung für alle Kinder. Dennoch dürfe man die Hoffnung nicht aufgeben, sagte der Generalsekretär. Er betonte, dass Zusammenarbeit und Dialog der einzige Weg nach vorne seien und warnte, keine Macht oder Gruppe könne alleine das Sagen haben. – BR

Kommentar verfassen