Mo. Mai 20th, 2024

Genf: UN-Menschenrechtskommissar Türk hat Israel und die Hamas zum sofortigen Waffenstillstand aufgerufen. In einer Erklärung appellierte der Vertreter der Vereinten Nationen an Israel, keine Großoffensive auf Rafah zu unternehmen.
Die jüngsten Anweisungen, die Stadt im Süden des Gazastreifens zu evakuieren, beträfen fast eine Million Menschen. „Wohin sollten sie gehen?“, fragte Türk wörtlich. Es gebe keinen sicheren Platz in Gaza. Die Menschen könnten nicht versorgt werden. Das verstoße gegen das humanitäre Völkerrecht. Beunruhigt zeigte sich Türk auch über fortgesetzte Angriffe von Israels Luftwaffe auf Orte in der Mitte und im Norden des Gazastreifens wie Dschabalija. Zugleich forderte er die Hamas auf, die israelischen Geiseln freizulassen. – BR

Kommentar verfassen