Mo. Mai 16th, 2022

New York: Russland hat wie erwartet verhindert, dass der UN-Sicherheitsrat den Einmarsch in die Ukraine per Resolution verurteilt.
Der russische Vertreter machte bei der Abstimmung am späten Abend vom Vetorecht seines Landes Gebrauch. Von den 15 Mitgliedern des Rates stimmten elf für den Entwurf. China, Indien und die Vereinigten Arabischen Emirate enthielten sich. Westliche Diplomaten werteten es als Erfolg, das China nicht wie Russland sein Veto eingelegt hat. Peking äußerte sich kritisch über den russischen Überfall. Der chinesische UN-Botschafter sagte, man sei jetzt an einem Punkt, den man nicht sehen wolle. Die Souveränität und territoriale Integrität aller Staaten müsse respektiert werden. – BR

Kommentar verfassen