Do. Mai 26th, 2022

New York: Die UN-Vollversammlung hat sich dafür ausgesprochen, die Mitgliedschaft Russlands im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen wegen des Überfalls auf die Ukraine auszusetzen.
Eine entsprechende Resolution wurde von der Vollversammlung in New York verabschiedet. 93 Mitglieder stimmten dafür, 24 dagegen, 58 enthielten sich. Damit kam die notwendige Zweidrittelmehrheit zusammen, für die Enthaltungen nicht gezählt wurden. Russland hat am Abend als Reaktion darauf selbst seine Mitgliedschaft für vorzeitig beendet erklärt. – BR

Kommentar verfassen