Sa. Feb 24th, 2024

Hohenkammer, Lkrs. Freising, Unbekannte versuchten in der Nacht auf den heutigen Samstag 10.02.2024, einen Geldausgabeautomaten zu öffnen. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen gelang den Tätern die Flucht.

Gegen 03:45 Uhr teilte ein Anwohner bei der Polizei mit, verdächtige Geräusche aus den Räumen eines Geldinstituts an der Münchner Straße in Hohenkammer wahrzunehmen. Die nach nur wenigen Minuten eingetroffene erste Polizeistreife bemerkte ein mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort flüchtendes, hochmotorisiertes Fahrzeug und nahm die Verfolgung auf.

Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen, an denen neben einer Vielzahl von Polizeikräften am Boden auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte das Fahrzeug verunfallt, verlassen und im Vollbrand stehend in Röhrmoos im Landkreis Dachau aufgefunden werden. Die Insassen konnten unerkannt fliehen.

Die Kriminalpolizei Erding übernahm noch in der Nacht die Ermittlungen und stellte fest, dass sich die Täter über ein Fenster gewaltsam Zutritt in die Geschäftsräume des Geldinstituts verschafft hatten und unter Anwendung erheblicher Gewalt den dortigen Geldausgabeautomaten öffnen wollten. Beute erlangten die Täter -auch durch die schnelle Alarmierung der Polizei- nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt.

Zeugen werden gebeten, Hinweise zur Tat in Hohenkammer oder zur Flucht der Täter bis hin nach Röhrmoos unter der Telefonnummer 08122-9680 zu melden. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen