Do. Jun 20th, 2024

Berlin: Die Union hat es begrüßt, dass die Ukraine deutsche Waffen auch auf das russische Kernland abfeuern darf.
Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Hardt, sagte, die neue Linie der Bundesregierung sei richtig. Gleichzeitig beklagte er, Kanzler Scholz verhalte sich oft kaum nachvollziehbar und für Verbündete befremdlich. Die Regierung hatte am Vormittag angekündigt, dass sich die Ukraine künftig gegen Beschuss aus dem russischen Grenzgebiet auch mit Waffen aus Deutschland wehren darf. Zuvor hatte bereits die US-Regierung erklärt, dass Kiew zur Verteidigung der Millionenstadt Charkiw amerikanische Waffen gegen Ziele auf russischem Boden einsetzen darf. Russland reagierte mit Unverständnis. Kreml-Sprecher Peskow warf den westlichen Staaten eine gezielte Eskalation des Konflikts vor. – BR

Kommentar verfassen