Di. Nov 29th, 2022

Berlin: Die Union will den Druck auf die Regierung erhöhen, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern.
In einem Antrag der Bundestagsfraktion von CDU und CSU heißt es, die deutschen Waffenlieferungen sollten „in Quantität und Qualität unverzüglich und spürbar intensiviert“ werden. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Nach seiner Reise in die Ukraine hat Kanzler Scholz betont, Deutschland werde weiter Waffen liefern, die für die Verteidigung der Unabhängigkeit der Ukraine dringend notwendig sind. Konkrete Angaben machte Scholz in seinem neuen Podcast nicht. Derweil verlagern sich die Kämpfe um die strategisch wichtige Stadt Sjewjerodonezk im Süden der Ukraine zunehmend in die umliegenden Dörfer. Nach Angaben des Gouverneurs von Luhansk ist es den russischen Truppen allerdings bislang weder gelungen, die Dörfer einzunehmen, noch Sjewjeodonezk vollständig unter Kontrolle zu bringen. – BR

Kommentar verfassen