Do. Dez 8th, 2022

Berlin: Die CSU im Bundestag fordert von der Bundesregierung stärkere Bemühungen zum Schutz der kritischen Infrastruktur.
Die Abgeordnete Lindholz sagte der „Rheinischen Post“, die Bilanz des Innenministeriums sei bislang äußerst dürftig. Die Ampel agiere zu langsam und zu zögerlich. Defizite gebe es bei Ausstattung und Personal der Bundespolizei sowie bei der Cyberabwehr. Innenministerin Faeser erklärte, im Bereich der Cybersicherheit habe man die Schutzmaßnahmen hochgefahren. Hintergrund ist der Sabotage-Angriff auf das Kommunikationssystem der Bahn am Wochenende. – BR

Kommentar verfassen