Do. Jun 20th, 2024

Berlin: Zehn Tage vor der Europawahl hat in Deutschland die Union gute Chancen, erneut stärkste Kraft zu werden. Im neuen ARD-Deutschlandtrend kommt sie auf 29 Prozent der Stimmen und damit auf etwas mehr als bei der Europawahl 2019.
Die SPD läge bei 15 Prozent nur wenig unter ihrem letzten Ergebnis, die Grünen rutschen von gut 20 auf 14 Prozent, die AfD würde sich von elf auf 14 Prozent verbessern. Die FDP läge bei vier Prozent, die Freien Wähler bekämen drei, das neu gegründete Bündnis Sarah Wagenknecht sechs Prozent. Bei den wahlentscheidenden Themen zeigt sich eine Verschiebung zur Europawahl vor fünf Jahren. Die Friedenssicherung hat mit 26 Prozent jetzt höheren Stellenwert, auch das Thema Zuwanderung hat an Bedeutung zugenommen. Der Klima- und Umweltschutz, 2019 Wahlthema Nummer eins, ist in der Bedeutung abgerutscht. – BR

Kommentar verfassen