Mi. Dez 8th, 2021

Berlin: Die Union hat sich gestern Abend auf ein Programm für die Bundestagswahl geeinigt, die Vorstände von CDU und CSU wollen es noch heute verabschieden.
Darin lehnen beide Parteien Steuererhöhungen in der kommenden Legislaturperiode ab, außerdem soll es eine ausgewogene Balance zwischen den Interessen von Wirtschaft und Klimaschutz geben. Der einzige strittige Punkt – die von der CSU geforderte Verbesserung bei der Mütterrente – ist aus dem gemeinsamen Programm ausgeklammert worden. Stattdessen soll es eine weitere Säule bei der Altersvorsorge geben. Der Bund soll demnach für Kinder monatlich Beträge in einen Fonds oder auf persönliche Konten einzahlen. Ein weiterer Kernpunkt ist für die Union der Abbau von Bürokratie. Hier soll es – so wörtlich – einen Neustart im Verhältnis zwischen Staat und Bürger geben. – BR

Kommentar verfassen