Sa. Jul 31st, 2021

Berlin: Kurz vor der Vorstellung ihres gemeinsamen Wahlprogramms streiten die Unionsparteien über eine Ausweitung der Mütterrente.
CSU-Chef Söder sagte der „Bild am Sonntag“, er sei sich sehr sicher, dass die Mütterrente am Ende in einem Koalitionsvertrag stehen werde. Alle Mütter sollten unabhängig vom Geburtsjahr ihrer Kinder dieselbe Rente bekommen. CDU-Chef und Unionskanzlerkandidat Laschet hatte dagegen gefordert, das Rentensystem nicht durch zusätzliche Leistungen zu belasten. Derzeit bekommen Mütter von Kindern, die vor 1992 geboren sind, nur 2,5 statt 3 Rentenpunkte angerechnet. – Das gemeinsame Wahlprogramm der Union soll morgen vorgestellt werden. Heute Abend wollen Söder und Laschet darüber beraten. – BR

Kommentar verfassen