So. Jul 14th, 2024

München: Nach mehreren Tagen Hitze sind in der Nacht schwere Unwetter über Bayern hinweggezogen. Dabei wurden viele Bäume umgerissen, so dass Straßen und Bahnstrecken gesperrt werden mussten.

In Lindau am Bodensee sind drei Menschen auf einem Campingplatz durch umstürzende Bäume verletzt worden. Der Platz wurde geräumt, 900 Menschen wurden in einer Halle untergebracht. Die Unwetterfront war von West nach Ost über weite Teile Bayerns gezogen. Autos wurden beschädigt, viele Bahnstrecken sind nicht mehr befahrbar. In München wurde um kurz vor Mitternacht der gesamte S-Bahnverkehr für eine Stunde eingestellt. Bahnfahrer müssen auch heute früh noch mit Behinderungen rechnen – etwa zwischen Buchloe und Augsburg sowie zwischen Solnhofen und Eichstätt. – BR

Kommentar verfassen