Do. Dez 9th, 2021

Ruhstorf: Die verheerenden Unwetter der letzten Wochen haben einigen Landwirten in Niederbayern die Ernte sprichwörtlich verhagelt. Der Bayerische Bauernverband erklärte am Vormittag in Ruhstorf im Landkreis Passau, dass einzelne Mais- und Getreidefelder komplett vernichtet wurden.
Der Regen im Mai sei für landwirtschaftliche Kulturen wie Getreide, Mais und weitere Futterfrüchte sowie für den Wald allerdings sehr positiv gewesen, hieß es. Deutschlandweit hätten die Niederschläge der vergangenen zwei Wochen die Lage in vielen Regionen entspannt, erklärte Bauernpräsident Rukwied. – BR

Kommentar verfassen