Di. Aug 3rd, 2021

München: Wegen der Gewitter mit Starkregen und Windböen hat die Feuerwehr in der bayerischen Landeshauptstadt seit gestern Abend mehr als 500 Einsätze verzeichnet.
Wie ein Sprecher der Berufsfeuerwehr auf BR-Anfrage sagte, sind vor allem die nördlichen Stadtbezirke wie zum Beispiel Moosach betroffen gewesen. Dort kam es teilweise zu stundenlangen Stromausfällen. Auch in Niederbayern sorgten Gewitter und starke Regenfälle für überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume. Die Polizei in Baden-Württemberg teilte mit, dass in Reutlingen fünf Menschen bei einem Hagelunwetter verletzt worden sind. – BR

Kommentar verfassen