So. Jul 21st, 2024

Schrobenhausen, 12.07.2023 – Am 11.07.2023 ab 23.55 Uhr kam es zu ersten Meldungen über umgestürzte Bäume und dadurch blockierte Straßen. Betroffen war nahezu der gesamte Dienstbereich. Drei Fahrzeuge wurden nach den bisher eingegangenen Meldungen beschädigt.

Ein 19-Jähriger aus Aichach fuhr gegen 00.15 Uhr mit seinem Pkw Opel auf Höhe Altenfurt in einen quer über die B 300 liegenden Baum. Er und seine 16-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Pwk entstand ein Schaden in Höhe von 10000 Euro. Der Baum wurde von der Feuerwehr zersägt und die Fahrbahn wieder frei gemacht. Gegen 01.05 Uhr wurde eine entwurzelte Tanne mitgeteilt. Der Baum lag in der Ganghoferstraße in Schrobenhausen auf dem geparkten Pkw einer 54-Jährigen. Die Höhe des Schadens muss im Nachgang noch festgestellt werden. Bereits 10 Minuten später wurde wieder ein beschädigter Pkw mitgeteilt. Diesesmal war in der Riedelstraße in Karlskron ein Baum auf den abgestellten Pkw eines 23-Jährigen gefallen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Ausgelöst durch das Unwetter wurden mehrere Fehlalarme bei Geschäften und Banken in Schrobenhausen und Karlskron gemeldet. Auf dem Gelände eines Energierversorgers in Gachenbach kam es unwetterbedingt zu einem Kleinbrand, der aber von der Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte. Auch hier muss die Schadenshöhe bei Tage festgestellt werden.

Kommentar verfassen